Follow Us:

Der Sidechair - achtgrad
Der Sidechair von Charles und Ray Eames ist wohl einer der meist verkauften Designklassiker aus den 1950er Jahren. Midcentury Design das bis heute für modernes und dennoch zeitloses Interior steht.
achtgrad, charles und ray eames, Charles Eames, Herman Miller, Vitra, Sidechair, Fiberglas, Fibreglass, Eames Chair, Stacking Chair, Midcentury Modern, Eames Design, Design Chair, Designklassiker, Post War Modern, Modernism, Modernist, Minimalism, American Design, Ray Eames,
754
post-template-default,single,single-post,postid-754,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,side_area_slide_with_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Der Sidechair

Der Sidechair von Charles und Ray Eames ist wohl einer der meist verkauften Designklassiker aus den 1950er Jahren. Midcentury Design das bis heute für modernes und dennoch zeitloses Interior steht. Bereits zu Beginn der 1940er Jahre hatten Charles und Ray mit Schichtholz experimentiert. In den folgenden Jahren versuchten Sie sich ebenfalls an Aluminium und schließlich auch an einem Poyesterharz.  Schnell erkannten Sie die Vorteile des Materials und 1948 präsentierten sie Sitzschalen mit und ohne Armlehenen, also den Side und den Armchair, bei dem „Low Cost Furniture“ Wettbewerb des Museum of Modern Art. Dies waren die ersten Stühle aus Kunststoff die in Serie produziert wurden. Wie auch der 3107 lassen sich der Sidechair und Armchair mit verschiedenen Untergestellen kombinieren. Es gibt Stapeluntergestelle, es gibt das H-Base also ein einfaches 4 beiniges Untergestell, das Eiffel Base und natürlich das Dowell Base (DSX, DAX, DSR, DAR, DSW). Aber auch ein Schaukel Untergestell und ein Büro Untergestell auf Rollen kann man unter die Schalen montieren. Der Stuhl ist somit überall einsetzbar. Früher aus Fiberglas wird der Stuhl heute von Vitra aus Polypropylen hergestellt. Mir persönlich gefallen die Fiberglas Schalen besser, da ich die durch das Fiberglas verursachte Struktur spannend finde. Wie auch immer, schön sind sie in jedem Fall und sie sind Ikonen des 20th Jahrhundert…