Follow Us:

Weinrömer - achtgrad
Handgeschliffenen Kristall Gläser aus verschiedenen Jahrzehnten sind besonders schön wenn alle Gläser unterschiedlich in Form und Schliff sind, aber aus einer Farbfamilie sind stammen.
Kristall, Weinrömer, Überfang, Kristallrömer, Kristallgläser, Handgeschliffen, Val Saint Lambert, Villeroy & Boch, Nachtmann, Moser Glas, Weingläser, Handgeschliffene Gläser, Antike Gläser,
316
post-template-default,single,single-post,postid-316,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,side_area_slide_with_content,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Weinrömer

Die klassischen Weinrömer kennt fast jeder. Meist gab es sie zur Hochzeit oder bei anderen Anlässen und doch standen sie fast ausschließlich in der Vitrine und fristeten ein einsames Leben 😉 Manche Gläser sind sehr fein und aufwendig im Schliff, manche eher schlicht. Häufig ist ein Glas bestoßen oder nicht mehr vorhanden und dann geht die Suche los. Aber das ist wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Es gibt einfach zu viele Dekore und Hersteller und wer kennt denn schon die Namen des Dekors das er/ sie hat. In jedem Fall gibt es eine Rettung für lieblos in der „Ecke stehende übriggebliebene Gläser“. Man entscheide sich einfach für eine Farbfamilie oder aber für eine Kombination die gut gefällt und kaufe dann unterschiedliche Gläser mit unterschiedlichem Schliff. Die Farben, die man nicht mehr möchte kann man ja mit einer Freundin tauschen oder aber verkaufen.

Wer nicht lange warten möchte wird bei mir fündig. Farbe? Kein Problem, ich habe viele Gläser auf Lager…